Kunst unter Olivenbäumen - 1994, Imperia/ Italien


Schulze

Der Ort ist wichtig- der Ort verhilft dem Künstler zu seiner Inspiration, die Fantasien werden geerdet, der Ort nimmt aber auch das geschaffene Kunstwerk wieder auf und verhilft ihm zu seiner speziellen Wirkung. Wir haben uns als Ort die Natur gewählt: Ein Objekt gestaltet zum Thema Natur wird wieder der Natur zugeführt. Natur ist in diesem Sinne die Landschaft, der Sandstrand des  Meeres, der Olivenhain, die Nische eines Natursteinhauses.    

Jürgen Hartmann, Harald Schulze

Als Ausgangspunkt bietet uns das Thema Natur die unverfälschte Situation, das natürliche Material im Mittelpunkt die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft. Es lag nahe, dass sich die Künstler in der Region Ligurien die Olivenbäume und das Meer als Schwerpunkte auswählten. 

Fels

Antje Fels

Text: Michael Kramer, 1994